Ness Ziona eröffnet eine städtische Website für Kulturelles

Seit einigen Tagen ist sie online: die neue Site der Stadt Ness Ziona, die alle Interessierten über das unterrichtet, was in unserer Partnerstadt so los ist. Egela, ob Filme, Tanzvorführungen,  Musik, Diskuissionen oder Vorträge: wer wissen will, was los ist, kann sich hier bestens informieren. Sind Sie neugierig geworden? Dann gehen SIe doch auch einmal […]

Wirtschaftsförderung Solingen: Die Zusammenarbeit mit Israel wird konkreter

(Foto: Gründer- und Technologiezentrum Solingen) Die Wirtschaftsförderung Solingen hatte diese Woche einen Besucher aus Israel. Es handelte sich um Sergej Schauermann, den Repräsentanten der israelischen Firma „Omative“, einem führenden Anbieter von Software-Lösungen. In einem Vortrag für interessierte Solinger Firmen wurden die Vorteile des firmeneigenen Software-Programms erläutert, die unter anderem darin bestehn, die Effizienz in der […]

Reise nach Israel beendet: Es war eine gute Zeit

Die Solinger Delegation ist inzwischen wieder gut und sicher in der Heimat angekommen, Zeit für ein kurzes Fazit! Die Stimmung vor Ort war gut und von vielen konstruktiven Gesprächen geprägt. Die Solinger konnten sich vor Ort selber ein Bild von der großen Gastfreundschaft unserer Freunde aus der Partnerstadt machen. Beide Seiten bekräftigten noch einmal ihren […]

15 Jahre Bergische Synagoge in Wuppertal

Fast genau 15 Jahre ist es her, dass die neue Bergische Synagoge in Wuppertal-Barmen auf einem ehemaligen Kirchengrundstück der Gemarker Gemeinde eröffnet werden konnte. Das war dringend nötig, denn nach dem Zuzug vieler jüdischer Familien aus der ehemaligen Sowjetunion platzte der kleine Betraum in Elberfeld aus allen Nähten. Von 60 Mitgliedern im Jahr 1984 war […]

Unsere Mitglieder auf dem Israel-Kongreß in Köln

      Drei Mitglieder unseres Vorstandes, (v.l.: Gaby Lauenstein, Lydia Itot und Suse Pless) waren am vergangenen Wochenende in Köln dabei und haben sich gut informiert. Sie sind auch am Samstag auf dem Fronhof („Leben braucht Vielfalt“) dabei. Wenn Sie möchten, können Sie mit ihnen über den Kongreß sprechen und sich mitgebrachtes Infomaterial mitnehmen.

Buchtipp: „Mut zum Leben“

Europa Verlag, 19,99€ ÜBER MUT, WIDERSTAND UND DIE UNZERSTÖRBARE WÜRDE DES MENSCHEN Als Überlebende von Auschwitz waren Esther Bejarano, Yehuda Bacon, Éva Pusztai-Fahidi und Greta Klingsberg einem der schwersten Angriffe auf die Menschlichkeit in der Geschichte der Zivilisation ausgesetzt. Wie gelang es ihnen, diese Erfahrung zu überstehen? Was gab ihnen die Kraft zum Weiterleben? Thomas Gonschior und Christa […]

Neues Buch der „Begegnungsstätte Alte Synagoge“ in Wuppertal

Ulrike Schrader: „Fundstücke aus dem Dritten Reich. Rekonstruktionen“ Zahlreiche Objekte, die aus dem Besitz der Überlebenden des Holocaust, ihrer Kinder und Enkel stammen, sind im jüdischen Museum der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal zu sehen. Vertrauensvoll wurden diese Dinge übereignet, um als materielles Erbe der Zeitzeugen auch künftigen Generationen präsentiert zu werden. In der Sammlung befinden […]

Archiv: 1 2 3 4 5 7